Ausstellung in Gießen

Im Oktober 2013 begann unter dem Titel „Politische Breitenbildung durch interaktive Wissensvermittlung“ ein Seminar an der JLU Gießen, welches von den PSC e.V. Mitbegründern Sebastian Ketter und Timo Gertler geleitet wurde (wir berichteten). Als Ergebnis dieses Seminars gibt es ab heute eine Plakatausstellung im Haus E am Philisophikum II der Universität Gießen zu sehen – der Titel: „Leben an der JLU„ In die Konzeption der Ausstellung flossen viele Überlegungen der Studierenden ein, die das Projekt von einer bloßen Plakatausstellung abheben.

Weiterlesen »

Politische Musik

Politische Musik kann ein weites Spektrum umfassen, von Staatsmusik, Stücken mit dezidiert politischem Inhalt, sozialkritischen Liedern bis hin zu Musik, die kontextbedingt eine politische Dimension erhält. Damit ist bereits eine definitorische Problematik angerissen: Der eng gefasste Begriff verlangt eine inhaltlich klare politische Ausrichtung, der weite schließt auch Musik ein, die durch den spezifischen Kontext eine politische Aufladung bzw. Bedeutung erfährt. Dabei stellt sich die Frage, ob jedes sozialkritische oder in einen politischen Zusammenhang gestellte Werk damit sogleich politisch wird.

Weiterlesen »

Wahlplakate

Präsenz zeigen! Wie in vielen anderen Branchen ist es auch für politische Parteien wichtig, dass sie der Öffentlichkeit ein gutes Image präsentieren. Dieses Auftreten soll zur Bekanntheit beitragen und bestenfalls möglichst viele Rezipienten für den politischen Akteur gewinnen.

Weiterlesen »